Vorwort des Kommandanten…

Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage!

HBI Lukas Scheiber
Kommandant

Als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wenns, darf ich die Gelegenheit auf unserer neuen Homepage nutzen und mich persönlich bei allen Kameraden für Ihren freiwilligen und ehrenamtlichen Dienst zum Wohle unserer Bevölkerung recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank möchte ich an dieser Stelle unserem Schriftführer HV Patrick Pfefferle sowie Tobias Donner für die Neugestaltung unserer neuen, informativen und übersichtlichen Website aussprechen. Ein von Herzen kommendes “Vergelt´s Gott” für die perfekte Öffentlichkeitsarbeit und für die gewissenhafte Verwaltung unserer Online-Auftritte.

Allen interessierten Besucher/Innen dürfen wir auf unserer Homepage, neben den ständig aktuellen Beiträgen, einen kurzen Einblick in das vielseitige Aufgabengebiet und in die Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Wenns geben. Seit der Gründung im Jahre 1895 vor rund 125 Jahren hat sich vieles verändert, vor allem die technische Entwicklung war rasant. Auch die Art der Einsätze und die täglichen Herausforderungen für unsere Feuerwehrkameraden haben sich grundlegend verändert, sind größer geworden und erfordern enormes Fachwissen. Was aber gleich geblieben ist: Die Menschen, die bereit sind, sich in den freiwilligen und ehrenamtlichen Dienst der Allgemeinheit zu stellen. Die vielen ehrenamtliche Mitglieder in den unterschiedlichsten Vereinen und Institutionen sind die Grundsäule für ein funktionierendes Dorfleben. Neben der traditionellen Brandbekämpfung haben die Feuerwehren neue, schwierige Aufgaben im Bereich der technischen Hilfeleistung und im Umweltschutz zu bewältigen. Damit die übertragenen Aufgaben stets erfüllt werden können, müssen den Feuerwehren, eine den Aufgaben entsprechende Ausstattung zur Verfügung stehen. Doch die beste Ausrüstung wäre Zwecklos, wenn es nicht Kameraden gäbe, die sich in ihrer Freizeit bei Übungen und Schulungen weiterbilden. Ein großer Dank ergeht daher an alle Kameraden für Ihre Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung und für Ihre Arbeit über das ganze Jahr hindurch. Danke auch an allen Familienangehörigen Zuhause für das große Verständnis. Bedanken darf ich mich abschließend bei allen Betrieben, für ihre Bereitschaft, dass Kameraden jederzeit zu Einsätzen ausrücken können.

Als Kommandant wünsche mir vor allen Dingen eines, dass alle Feuerwehrkameraden nach den Einsätzen und Übungen wieder gesund zu Ihren Familien nach Hause zurückkommen.

Lukas Scheiber, Kommandant